Programm

 22.12.
bis 16.03.
Fotografie

Bernd Nicolaisen: Restlicht

Aus dem Innenleben der Gletscher

Nichts ist inszeniert und dennoch erreichen die Gletscheraufnahmen des Schweizer Fotografen Bernd Nicolaisen eine geradezu strahlende Magie. Die monochromen Tönungen und detaillierten Oberflächenstrukturen erscheinen manchmal in betörenden Farben von unwirklich tiefem Blau bis zu leuchtendem Türkis, manchmal in feinsten Grauabstufungen.

Eintritt frei, Kollekte

20:00 Uhr26.01.Talk

AUSVERKAUFT!

Der BSINTI Talk: Röbi Koller im Gespräch mit Divertimento
Samstag, 20:00 Uhr

Zweimal im Jahr begrüsst der bekannte Moderator des Schweizer Fernsehens einen Gast seiner Wahl. Für einmal sind es gleich zwei spannende Persönlichkeiten: Manuel Burkhart und Jonny Fischer vom erfolgreichen Duo Divertimento.

Eintritt CHF 25.– bis CHF 30.–

AUSVERKAUFT!

17:30 Uhr31.01.Leseabend

BSINTI-Leseabend:

Franz Hohler, "Es klopft"
Donnerstag, 17:30 Uhr

„Glaubhaft und bedrängend“, so die NZZ begeistert, erzählt uns Franz Hohler in seinem Roman "Es klopft" von heimlichen und unheimlichen Angelegenheiten, verborgenen Geheimnissen und davon, wie das Unerwartete das Leben beherrschen kann. Martin Staub und Anne-Catrien Pues stellen den Roman vor und freuen sich auf einen spannenden Austausch. "

Eintritt  frei, Kollekte
Gemeinsames (fakultatives) Nachtessen nach der Veranstaltung. Voranmeldung erwünscht."

 07.02.Cartoons

Widmers Weltausstellung

Ruedi Widmer projiziert und liest live Cartoons & Kolumnen

Es ist eine Welt wie unsere, nur ein bisschen komischer. Ruedi Widmer, seit Jahren einer der profiliertesten Cartoonisten, ist stets auf der Höhe des Tagesgeschehens. Mit unverwechselbarem Strich und hintersinnigem Humor kommentiert er Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Widmer ist bekannt aus dem Tages-Anzeiger, dem Winterthurer Landboten und der WOZ.

Eintritt frei, Kollekte

16:30 Uhr13.02.Familie

Chinderland Konzert mit Ueli Schmezer

Mis liebschte Gmües isch Cervelat
Mittwoch, 16:30 Uhr

"Chinderland" ist Musik für die ganze Familie – poppige Songs für kleine Grosse und richtig Grosse. Die Kinderlieder von Ueli Schmezer gehören zu den beliebtesten der Schweiz. Sie handeln vom grossen Bagger, der nur ganz klein ist, oder vom Zoo, wo Emu, Zebu, Känguru und Gnu herumtreiben. Ein "Chinderland"-Konzert ist jedes Mal anders, aber immer lustig.

16h30, Eintritt CHF 15.– bis 25.–, Familientickets erhältlich

Vorverkauf ab 20.12.18, telefonisch oder persönlich im BSINTI während den Oeffnungszeiten oder online über Ticketino.

 

 15.02.Huusgmacht

Glarner Alpkäse

Eine Genussreise

Hinter dem Glarner Alpkäse steht Handwerk und Liebe zum Detail. Woher stammt der individuelle Geschmack der einzelnen Käse? Zusammen mit der Braunwalder Alpkäserfamilie Streiff und dem Käsespezialisten der Grünen Kuh in Schwanden, Köbi Reutlinger, testen wir die Spezialitäten und entlocken den beiden die Geheimnisse der Glarner Käsesorten.

Eintritt frei, Kollekte

 23.02.Literatur

Emil Zopfi

«Menschen am Weg»

«Menschen am Weg» heisst das neue Buch des Glarner Autors Emil Zopfi. Es ist ein zärtliches, berührendes Buch über die Momente, die ein Leben prägen können. Emil Zopfi erzählt von den Menschen, die ihn ein kurzes oder auch ein langes Stück begleitet haben. In die Berge, aber auch ins Rheinland, in die Toskana, nach Berlin, nach Amerika...

Eintritt CHF 20.– bis CHF 25.–

Vorverkauf ab 20.12.18, telefonisch oder persönlich im BSINTI während den Oeffnungszeiten oder online über Ticketino.

09:30 Uhr03.03.Matinée

Musig & Zmorge

Romantisches Potpourri
Sonntag, 09:30 Uhr

Kayoko Brunner (Violine), Corina Dora (Violine), Barbara Hübner (Viola), Ursula Eichenberger (Violoncello), Florian Oltmann (Klavier)" 2 Berufsmusikerinnen, 3 Laien, 5 Freunde: Auf vielen Tasten und 16 Saiten spielen Florian Oltmann (Klavier), Kayoko Brunner (Violine), Corina Dora (Violine), Barbara Hübner (Bratsche) und Ursula Eichenberger (Cello) Highlights aus der Romantik und darüber hinaus – von Dvorák und Chopin bis zu Janis Joplin.

Eintritt CHF 35.– bis CHF 40.–, inkl. BSINTI-Zmorge (Voranmeldung erwünscht)

Vorverkauf ab 20.12.18, telefonisch oder persönlich im BSINTI während den Oeffnungszeiten. Tel. 055 643 11 92.

 09.03.Talk

Künstlergespräch

zur Ausstellung Restlicht Bernd Nicolaisen

Für seine Aufnahmen, die Bernd Nicolaisen anfangs analog, später auch digital herstellte, nimmt er sich Zeit. Seine Fotografien zeigen die majestätische Erhabenheit der Gletscher, die wie zu Tableaux der Ruhe komponiert sind. Der Künstler im Gespräch mit Daniel Blochwitz, dem Kurator der Photo Basel, und dem Fotografen Fridolin Walcher.

Eintritt frei, Kollekte

17:00 Uhr17.03.Literatur

Häberli Oggier „Wörter wie wir“

Multimediale Lesung zum BSINTI-Saisonabschluss
Sonntag, 17:00 Uhr

Geschichten sind nicht gut, weil sie wahr sind, sondern weil sie überzeugen. “Wörter wie wir” ist eine Lesung mit Geschichten, Bildern und Filmen, erzählt auf Mundart und andere Sprachen. Lorenz Häberli und Luc Oggier sind Germanisten, Historiker und Musiker. Mit „Wörter wie wir“ wechseln sie von der grossen Musik- auf die kleine BSINTI-Bühne.

Eintritt CHF 25.– bis CHF 30.–

Vorverkauf ab 20.12.18, telefonisch oder persönlich im BSINTI während den Oeffnungszeiten oder online über Ticketino.

Archiv

12.01.2019

Die Hintertür - Schlagzeug und Pingdugonggong

mit Fritz Hauser, Rob Kloet und Peter Conradin Zumthor

Die drei international bekannten Schlagzeuger Fritz Hauser, Rob Kloet und Peter Conradin Zumthor schauen zusammen über die Trommelränder hinaus. Die Hintertür ist weder Konzert noch Theaterstück. Unter der Regie von Tom Ryser ist ein musikalisch-szenisches Bühnenprogramm entstanden mit Esprit und Humor für alle neugierigen Augen und Ohren.

04.01.2019

Veronica Fusaro

Clubshow mit neuer Single „Venom“

Was wäre bloss aus der Musik geworden, wenn es keine Nächte gäbe? Für Veronica Fusaro bietet die Nacht die perfekte Atmosphäre, um Songs zu schreiben. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Mit ihrer EP „ICE COLD“ trat Veronica u.a. an den Swiss Music Awards und an den Olympischen Winterspielen auf. Wir freuen uns auf eine wahre Ausnahmekünstlerin!

30.12.2018

Ausverkauft!

Schönholzer & Rüdisüli

Zwei Musiker. Sechzehn Lieder. Achteinhalb Geschichten.
Niemand besingt das menschliche Scheitern so heiter wie der Songwriter Markus Schönholzer. In seinem Duoprogramm mit Robi Rüdisüli erzählt er von Stehaufweibern und stolzen Eigenbrötlern. Gemeinsam mit seinen Songfiguren dreht er den Gemeinheiten des Lebens eine lange Nase. Das macht glücklich.
Markus Schönholzer: Songwriting, Gitarre, Banjo und Gesang, Robi Rüdisüli: Handorgel und Wagnertuba.

26.12.2018

Bernd Nicolaisen: Restlicht

Aus dem Innenleben der Gletscher

Gemeinsam mit dem VAL (Verein Auswärtiger Liegenschaftenbesitzer) eröffnen wir die Ausstellung "Restlicht" mit seinen ausdrucksstarken und teils bizarren Eisoberflächen des Schweizer Fotografen Bernd Nicolaisen. Vernissage mit anschliessendem Apéro. Book Signing „Restlicht“.

22.12.2018

Christmas Special mit dem Dave Ruosch Trio

Let's swing all night!

Die musikalische Liebe des Dave Ruosch Trios gilt den klassischen traditionellen Stilen von Swing, Blues und Boogie - in diesem Genre gehört der Pianist Dave Ruosch zur europäischen Spitzenklasse. Wir versprechen: Seine grosse Spielfreude entzückt das Publikum mit Leichtigkeit. David Ruosch Klavier, Kalli Gerhards Bass, Steve Grant Schlagzeug

19.10.2018

FINISSAGE, Gipfelwärts – Glarner Bergwelten

Fotografien aus dem Bildband «Glarner Wunderland» und neue Bergbilder

Den Blick schärfen für das Glarner Wunderland – das machen die Bilder der Fotografin und Ortstockhaus-Gastgeberin Maya Rhyner. Die Glarnerin ging weit hinauf – vom Alpengrün bis zum Gipfelkreuz des Tödi. An der Finissage erhalten Sie einen letzten Blick auf die ausgestellten Fotografien, bevor viele davon dann von den neuen Besitzern mitgenommen werden.
Finissage mit musikalischer Begleitung durch Annarös Streiff und Kurt Annen.

13.10.2018

Plauschjass

Der Jassteppich, die Karten und der Speck liegen parat

«Ufem Tisch müends verrecke»! Jassen gilt in der Schweiz noch immer als eigentlicher Volksport. Höchste Zeit also, alle Jass-Begeisterten zum Plauschjass (Speckjass) ins BSINTI einzuladen. Limitierte Platzzahl. Reservation empfohlen (Tel. 055 643 11 92). Alle sind herzlich willkommen.

Eintritt: CHF 5.–

07.10.2018

Musig & Zmorge

Plangliedli, Lanzigliedli & Herbstliedli mit dem Ensemble „Besuch der Lieder“

mit Sybille Diethelm, Sopran; Fabienne Romer, Klavier

Das professionelle Ensemble hat eine besondere Zuneigung zur Gattung Lied: zum reichhaltigen Repertoire an Musikstücken, die explizit für Gesang und Klavier geschrieben wurde. In der BSINTI-Stube spielen sie wundervoll verspielte und heimelige Vertonungen von Gedichten des Mundart-Dichters Meinrad Lienert (1865-1933).

CHF 35.–/CHF 30.– inkl Bsinti-Zmorge. Reservation erwünscht!

29.09.2018

Retour – Breuer & Friedli fahren Eisenbahn

mit Bänz Friedli und Thomas C. Breuer

Beide sind sie Autoren, Kabarettisten und Preisträger des «Salzburger Stiers», und beide befassen sich mit dem Unterwegssein in öffentlichen Verkehrsmitteln. Im BSINTI reden sie übers Bahnfahren, lesen aus ihren Büchern und tragen Dialoge vor. Wohin die Reise führt, ist ungewiss. Dass es dabei aber einiges zu lachen gibt, ist gewiss.

21.09.2018

Klaus Merz liest eigene Texte

und erzählt aus seinem Schriftsteller-Leben

Mehr als 20 Bücher, eine eigene Werkausgabe, Hörspiele, TV-Drehbücher, Kinderbücher, ein Filmporträt und fast alle wichtigen Preise, die ein Autor holen kann: Das ist Klaus Merz. Wer ihn liest, merkt schnell: Der im Aargau lebende Sprachvirtuose zählt zu den ganz Grossen und wahrhaft sprachgewaltigen Autoren der Schweizer Gegenwartsliteratur.

Moderation: Hansruedi Frey