Öffnungszeiten:

 

Ab Samstag, 29. Juni 2024

Di – Sa, 11.00 bis 19.00 Uhr

So, 11.00 bis 16.00 Uhr

Montag geschlossen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

BSINTI

Dorfstrasse 9

8784 Braunwald

055/643 11 92

Gastro: gastro(at)bsinti.ch
Kultur: info(at)bsinti.ch

 

Newsletter

Archiv

20.07.2024Gigi Moto – «Superkraft»

Seit 30 Jahren bewegen und beleben Gigi Moto und Jean-Pierre von Dach die Schweizer Musikszene. Mit ihrer kräftigen, unvergleichlichen Stimme und den wunderbaren Gitarrenloops entwickelt das Duo seinen ganz eigenen charakteristischen Sound. So sichern sie sich den Status DES Schweizer Geheimtipps schlechthin.

Beginn: 20:00h

CHF 28.– bis CHF 35.–

Ticketino.com oder direkt im BSINTI

27.07.2024Röbi Kollers BSINTI-Talk mit dem Wetterschmöcker Roman Ulrich

Röbi Koller _ Roman Ulrich

Zweimal im Jahr begrüsst Röbi Koller einen Gast seiner Wahl zum BSINTI-Talk. Diesmal unterhält er sich mit Roman «Jöri» Ulrich, Landwirt und jüngster Wetterprophet aus dem Bisisthal. Da die Prognosen des Schwyzers die präzisesten waren, wurde Roman Ulrich 2024 zum ersten Mal zum Wetterkönig erkoren.

Beginn: 20:00h

CHF 24.– bis CHF 30.–

ab 29. Juni auf Ticketino.com oder direkt im BSINTI

02.08.2024Alpinmuseum goes BSINTI: Kräutersalz

AnnelieseRechsteinerThymian

Verwertbare Kräuter wachsen oft in Wiesen, am Weg- oder Waldrand. Die eidg. dipl. Drogistin Annelise Rechsteiner aus Glarus führt im Workshop «Kräutersalz» ins Thema ein, und danach geht es direkt ans Werk: Die Workshop-Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen selber Kräuter pulverisieren und daraus ein wertvolles Kräutersalz herstellen.

Beginn: 19:30h

CHF 15.–

17.08.2024Künstlergespräch mit Ladislav Drezdovicz

Ladislav Drezdovicz

Landschaft, Geschichte, Politik und Religion prägen uns Menschen. Vor 56 Jahren wurde der Fotograf Ladislav Drezdowicz bei uns als Flüchtling willkommen geheissen. Wie geht er mit den anderen Sitten und Bräuchen der Schweiz um? Warum sind ihm die Menschen in seiner Fotografie das Wichtigste? Darüber und über die fotografischen Themen seines reichen Lebens spricht er mit Fridolin Walcher.

Beginn: 20:00h

Eintritt frei, Kollekte

24.08.2024Ninas Carte Blanche

Zu Gast bei Nina Mavis Brunner ist der Autor Dominic Oppliger, der mit seinem literarischen Roadmovie «Giftland» soeben mit einem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Er liest und macht Musik, und danach unterhalten sich die beiden so, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.

Beginn: 20:00h

CHF 24.– bis CHF 30.–

31.08.2024Hart auf Hart: Wollen Sie wippen

Hart auf Hart

«Wollen Sie wippen?» ist die perfekte Kleinkunstmischung! Das Rezept? Ein hochkarätiges Schauspielduo, eine grosse Portion geistreiche Sprachakrobatik, eine Prise Poesie und nicht zu wenig Situationskomik. Das Ergebnis? Eine liebevolle Deutschland-Schweiz-Satire. Sprachlich ist es ein Fest, die Geschichte mehrschichtig und die Spielfreude ansteckend. Großes Kino im Kopf.

Beginn: 20:00h

CHF 28.–bis CHF 35.–

21.09.2024Julian von Flüe Trio – «Dur d’Altstadt»

JulianvonFluehTrio

Julian von Flüe hat mit seinem Trio seinen Sound gefunden. Der Zuger Akkordeonist tanzt eigenwillig und virtous quer durch die Volksmusik von West bis Ost. Gemeinsam mit seinen beiden Bandkollegen zelebriert das Trio traditionelle und neue Schweizer Volksmusik genauso wie Country, Blues, Jazz, Schlager oder Oberkrainer.

Beginn: 20:00h

CHF 28.– bis CHF 35.–

26.09.2024Alpinmuseum goes BSINTI: Speck auf dem Tödi

Die Besteigungsgeschichte des höchsten Glarner Gipfels ist voller Dramatik. Wer ihn als Erster betreten hat, bleibt ein Rätsel. Wahrscheinlich waren es die Gemsjäger Bisquolm und Curschellas. Die Alpingeschichte hat ihnen diese Ehre zugestanden, obwohl sie als «Beweis» lediglich eine Speckschwarte zurückliessen. Eine Theater-Aufführung zum Jubiläum 200 Jahre Erstbesteigung Tödi.

Beginn: 20:00h

CHF 24.– bis 30.–

04.10.2024«Angelina: Verlorene Familie» von David Bielmann

12 Literaturclub

David Bielmann erzählt die Geschichte der 8-jährigen Angelina, die durch das «Hilfswerk für die Kinder der Landstrasse» ihrer Familie entrissen wird. Während Angelina über Umwege in verschiedenen Heimen in den Kanton Freiburg kommt, sucht die Mutter verzweifelt nach ihrer Tochter. Der neue Literaturclub-Gastgeber Urs Heinz Aerni und die neue Literatur-Gastgeberin Esther Della Pietra freuen sich auf das Gespräch.

Beginn: 19:00h

Eintritt frei, Kollekte

18.10.2024Noemi Beza

Wir entdecken immer wieder neue Schweizer Stimmen, bringen sie auf die kleine BSINTI-Bühne und freuen uns ungemein, wenn sie dann wie Joya Marleen oder Riana wenig später mit Swiss Music Awards überhäuft werden. Dieses Mal überlassen wir der 18-jährigen Noemi Beza die Bühne: Verträumter Pop, eine starke Stimme und Texte mit Tiefgang. Eine Entdeckung!

Beginn: 20:00h

CHF 24.– bis CHF 30.–

Archiv

29.06.2024Vernissage Ladislav Drezdovicz „Illusion Heimat“ & EM-Spiel

Ladislav Drezdovicz Alp Salei

Das BSINTI hat sich frisch herausgeputzt und steht unter neuer gastronomischer Leitung. Das feiern wir mit Grill, Plauderei und Livemusik. Die Combo «streeo» begleitet den Abend dezent im Hintergrund und dreht später auf. Dazwischen aber – also um 18 Uhr – zeigen wir drinnen auch noch den EM-Fussballmatch Schweiz - Italien. Vielleicht gibt es danach noch mehr zu feiern. Übrigens, es ist keine Anmeldung nötig. Es hät solangs hät.

Innerlich hin und her gerissen zwischen der geschundenen Landschaft des Kohlereviers um Karvinà in der Tschechoslowakei und der schmucken Schweiz fragt sich der Immigrant Ladislav Drezdovicz: «Wo fühle ich mich zu Hause?». Über die Menschen in seinen Bildern findet er zur Essenz. Die touristische Bergwelt bleibt dabei im Hintergrund. Die Vernissage ist Teil des BSINTI-Sommerfests.

23.06.2024Weisswürste, Brezen & Public Viewing EM

Aus der Reihe Huusgmachts

Fussballspiel: Schweiz – Deutschland

Auf Leinwand wird das Fussball-Spiel übertragen. Ab 18 Uhr gibt es Weisswürste mit süssem Senf, Brezen und deutsches Bier. Auch der Grill wird laufen und ein Salatbuffet steht bereit. Wir hoffen auf viel Support und einen Schweizer Sieg. «Hopp Schwiiz»!
 
18.00 – 21.00 Weisswürste, Brezen und deutsches Bier, Grill & Salat
ab 21.00 Spiel Schweiz – Deutschland

21.06.2024Burger-Party mit Jakober & Stüssi

Aus der Reihe Huusgmachts

Die beiden erfolgreichen Glarner Jung-Unternehmer Michael Jakober
(Juice 1) und Marco Stüssi (Gelateria Casa Stüssi)  machten ihre Lehre im Märchenhotel, unter den Augen vom jetzigen BSINTI-Gastgeber Lukas Meyer. Jetzt kehren sie für diesen einmaligen Event zurück und kredenzen spezielle Burger. Daneben laufen auf der Leinwand die Spiele Slowakei-Ukraine (15.00 Uhr), Polen-Österreich (18.00 Uhr) und Niederlande-Frankreich (21.00).

Ab 14.30 Uhr. Keine Reservation erforderlich. Burger «häts solangs hät».

19.06.2024Whisky-Tasting & Public Viewing EM-Spiel Schottland – Schweiz

Huusgmachts von Lukas Meyer

Vor dem Spiel geniessen wir ein professionelles Whisky-Tasting mit Rolf Kamps. Seine Leidenschaft für feine Destillate macht ihn zum wahren Whiskykenner. Er erläutert die Geschichte des Whiskys und bringt einige edle Tropfen mit. Danach gibt es Grilladen und Salat.


17.00 – 19.30 Whisky-Tasting (Unkostenbeitrag CHF 12.–)
19.30 – 21.00 Grilladen und Salat
ab 21.00 Spiel Schottland – Schweiz

Anmeldung fürs Whisky-Tasting: gastro@bsinti.ch oder  055 643 11 92

15.06.2024HUUSGMACHTS: Public Viewing EM-Fussballspiel Ungarn –Schweiz

DORFFEST 2024 MEETS BSINTI
Auf der Leinwand wird das Fussball-Spiel übertragen. Dazu gibt es Bratwürste und Kolbász (ungarische Paprikawurst) vom Grill. Grillmeister ist Feuerwehrkommandant Alain Tschäppät. Es kann also nichts anbrennen. «Hopp Schwiiz»!
 
Programm im BSINTI
14 Uhr Würste vom Grill mit Alain Tschäppät auf der BSINTI-Terrasse
15 Uhr Anpfiff Spiel Ungarn – Schweiz

14.06.2024HUUSGMACHTS: Braunwald bestimmt den BSINTI-Wein

«Soft opening» mit dem neuen Gastgeber Lukas Meyer

Die Weinprofis von Walhalla Netstal kommen nach Braunwald und bringen viele Flaschen Wein mit. Roten, Weissen und Rosé. Alle BSINTI-Gäste sind herzlich zur Degustation willkommen und dürfen kostenlos probieren. Am Schluss wird – direktdemokratisch, wie es sich für Glarner und Glarnerinnen gehört – abgestimmt. Und die Siegertropfen kommen dann auf die Weinkarte.

15 Uhr bis 20 Uhr

16.03.2024Rahel Hadorn: Golden Blush

Einst wurde sie vom Magazin Jazz’n’more zur besten Schweizer Jazzsängerin erkoren und mit ihrer damaligen Band als Vorgruppe für Diana Krall engagiert. Und heute? Heute ist Rahel Hadorn Professorin für Gesang an der ZHdK und hat schon einigen Talenten, die im BSINTI aufgetreten sind, die richtigen Töne beigebracht. Endlich kommt sie – mit Verstärkung – selbst zurück auf die Bühne.

09.03.2024Künstlergespräch mit Beat Barthold

©Beat Barthold

Der Künstler Beat Barthold sucht über seine Fotografie das Dramatische und Mystische in den Bergen. Was treibt ihn dabei an? Was findet er für sich und wie konfrontiert ihn diese Welt. Im Gespräch mit Fridolin Walcher erfahren wir mehr vom Fotografen, wie sich seine inneren Gefühlswelten in der fotografischen Arbeit spiegeln und umgekehrt.

02.03.2024Adrian Stern: Bubble

Stern erzählt Geschichten, spielt alle seine Hits in neuem Gewand, präsentiert sein aktuelles Album und lässt das Publikum immer wieder Teil des Abends werden, inklusive spontanem Cover Wunschkonzert. Ein unvergesslicher Abend zum Schwelgen, Singen, Lachen und Träumen!
Eine Sternstunde fürs BSINTI!

01.03.2024Literaturclub

10 Robertseethaler Seite 01

Robert Seethalers Roman hat uns tief berührt. Es ist die Geschichte von Andreas Egger, der nach dem Tod der Mutter aus Wien aufs Land zu seinem Onkel ziehen muss. «Ein ganzes Leben» ist ein Schicksalsdrama, das von einem von Katastrophen und Rückschlägen geprägten Leben in den Bergen erzählt. Anne-Catrien Pues und Martin Staub freuen sich auf das Gespräch.

24.02.2024Ninas Carte Blanche: Arthur Henry - Sampling the World

Arthur Henry, zweifacher Schweizer Meister an der Loopstation, bereist die Welt, um Klangschnipsel unterschiedlicher Städte einzufangen und daraus Musik zu machen. Mit Livegesang, Beatbox und Schlagzeug präsentiert er bild- und tongewaltige Collagen aus Genf, Kiew und anderen Metropolen. Wir sind schockverliebt in Arthur Henry! Konzert und Gespräch mit der Fernsehjournalistin Nina Mavis Brunner.

16.02.2024Alpinmuseum goes BSINTI

Der Glarner Geologe Mark Feldmann präsentiert sein Wissen und die geologischen Spezialitäten aus der Region Glarus Süd: Die ältesten Fossilien, den einzigen Vulkanpark oder die ältesten Saurierspuren der Schweiz, die alle im Alpinmuseum zu bewundern sind. Natürlich fehlt auch die Glarner Hauptüberschiebung nicht, welche der Region zu einem UNESCO-Welterbe verholfen hat.

10.02.2024Quentin Yellow – Away

Quentin Yellow kreiert Musik zu Bildern für innere und äussere Reisen. Direkt aus dem Bauch. Herzhaft und ehrlich. Mit einem Schuss Humor und einer Prise Sehnsucht. Es sind Lieder, die das Leben schreiben. Quentin Yellows Musik ist eine Mischung aus Indi Folk und Pop. Eine gefühlsvolle Stimme, begleitet mit Gitarre oder Piano, Schlagzeug und Bass. Musiker: Kristian Quentin Trafelet, Max Trafelet, Beni Rohrbach.

03.02.2024Filmabend: "Ihr könnt jetzt gehen"

Zwei völlig unterschiedliche Neurentner stürzen sich zu Fuss mit Zelt und Schlafsack in ein Abenteuer, um den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand zu verarbeiten. Entstanden ist ein humorvoll erzähltes Roadmovie, in dem es um körperliche Strapazen geht, aber auch um Freiheitsgefühle, Fernweh, Gastfreundschaft und um die Sehnsucht, aus dem Alltag auszubrechen.

27.01.2024BSINTI-Talk mit Röbi Koller

Röbi Koller/Susanne Brunner

Zweimal im Jahr begrüsst der bekannte SRF-Moderator Röbi Koller einen Gast seiner Wahl. Diesmal unterhält er sich mit der Glarnerin Susanne Brunner, Ausland-Redaktionsleiterin von Radio SRF, über das aktuelle Geschehen im Ausland, gerade auch über die Gewalteskalation im Nahen Osten.

13.01.2024LOS - eine Virtual Reality Lesung

LOS

«LOS» ist eine Symbiose von Literatur und Virtual Reality, eine Lesereise der anderen Art, eine Klaus Merz-Lesung in virtueller Anwesenheit. Dabei entsteht über die ineinander verwobene Wahrnehmung von Text und Raum eine gänzlich neue literarische Erfahrung, in der das Publikum viel mehr als zu Augenzeugen eines Hörbuchs wird. Sandro Zollinger ist vor Ort anwesend.

05.01.2024Patrick Frey: Wo bin i gsi?

3 Patrickfrey

Patrick Freys Solostück ist ein etwas verzettelter Abend, in dem es um Zerstreuung geht, und darum, dass es ziemlich lustig sein kann, wie wir uns in der vernetzten Welt vom Wesentlichen ablenken lassen. Frey, der Angst hat, im Alter zum Begräbnisalkoholiker zu werden, fragt sich aber auch, ob «dumme Ziege» aus der Ziegenperspektive eine Diskriminierung darstellt.

29.12.2023Beat Barthold Vernissage «ZwischenWelten»

©Beat Barthold

Beat Barthold sucht in seiner Fotografie das Mystische in der Bergwelt. Und er findet es. Fridolin Walcher führt uns zusammen mit dem Künstler durch die atemberaubenden alpinen Landschaften der neuen Ausstellung. Gemeinsam mit dem VAL (Verein Auswärtiger Liegenschaftenbesitzer) eröffnen wir die Ausstellung in Anwesenheit des Fotografen.

23.12.2023 – 17.03.2024Beat Barthold "ZwischenWelten"

© Beat Barthold

Hoch oben in urgewaltigen Landschaften und im Inneren der Gefühlswelt. Dramatische, energetische und mystische Fotografien zeigen eine atemberaubende Reise in alpine Landschaften. Sie gewähren zugleich einen Einblick in das Innere des Fotografen – und der Betrachtenden. Die Anordnung der Fotografien im Raum unterstreicht ihre Kraft und wirft Fragen auf.

22.10.2023Fotoausstellung mit Lucia Degonda: Bergzonen III und IV

Vom Leben und Arbeiten in wirtschaftlicher Kargheit
Lucia Degonda wurde bekannt durch ihre Fotografien von alpinen Landschaften. Im BSINTI zeigt sie Bilder, die auf das Leben in hochgelegenen Bergregionen fokussieren. Sie zeigen Zonen der Abwanderung, die mehr und mehr zu alpinen Brachen verkommen sowie Bauten des Architekten Gion A. Caminada im Dorf Vrin, wo die Menschen dieser Entwicklung trotzen.