Öffnungszeiten:

Im Moment bereiten wir die Sommersaison vor.

 

Ab Samstag, 29. Juni 2024

Di – So, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

BSINTI

Dorfstrasse 9

8784 Braunwald

055/643 11 92

 

Newsletter

Archiv

Archiv

16.03.2024Rahel Hadorn: Golden Blush

Einst wurde sie vom Magazin Jazz’n’more zur besten Schweizer Jazzsängerin erkoren und mit ihrer damaligen Band als Vorgruppe für Diana Krall engagiert. Und heute? Heute ist Rahel Hadorn Professorin für Gesang an der ZHdK und hat schon einigen Talenten, die im BSINTI aufgetreten sind, die richtigen Töne beigebracht. Endlich kommt sie – mit Verstärkung – selbst zurück auf die Bühne.

09.03.2024Künstlergespräch mit Beat Barthold

©Beat Barthold

Der Künstler Beat Barthold sucht über seine Fotografie das Dramatische und Mystische in den Bergen. Was treibt ihn dabei an? Was findet er für sich und wie konfrontiert ihn diese Welt. Im Gespräch mit Fridolin Walcher erfahren wir mehr vom Fotografen, wie sich seine inneren Gefühlswelten in der fotografischen Arbeit spiegeln und umgekehrt.

02.03.2024Adrian Stern: Bubble

Stern erzählt Geschichten, spielt alle seine Hits in neuem Gewand, präsentiert sein aktuelles Album und lässt das Publikum immer wieder Teil des Abends werden, inklusive spontanem Cover Wunschkonzert. Ein unvergesslicher Abend zum Schwelgen, Singen, Lachen und Träumen!
Eine Sternstunde fürs BSINTI!

01.03.2024Literaturclub

10 Robertseethaler Seite 01

Robert Seethalers Roman hat uns tief berührt. Es ist die Geschichte von Andreas Egger, der nach dem Tod der Mutter aus Wien aufs Land zu seinem Onkel ziehen muss. «Ein ganzes Leben» ist ein Schicksalsdrama, das von einem von Katastrophen und Rückschlägen geprägten Leben in den Bergen erzählt. Anne-Catrien Pues und Martin Staub freuen sich auf das Gespräch.

24.02.2024Ninas Carte Blanche: Arthur Henry - Sampling the World

Arthur Henry, zweifacher Schweizer Meister an der Loopstation, bereist die Welt, um Klangschnipsel unterschiedlicher Städte einzufangen und daraus Musik zu machen. Mit Livegesang, Beatbox und Schlagzeug präsentiert er bild- und tongewaltige Collagen aus Genf, Kiew und anderen Metropolen. Wir sind schockverliebt in Arthur Henry! Konzert und Gespräch mit der Fernsehjournalistin Nina Mavis Brunner.

16.02.2024Alpinmuseum goes BSINTI

Der Glarner Geologe Mark Feldmann präsentiert sein Wissen und die geologischen Spezialitäten aus der Region Glarus Süd: Die ältesten Fossilien, den einzigen Vulkanpark oder die ältesten Saurierspuren der Schweiz, die alle im Alpinmuseum zu bewundern sind. Natürlich fehlt auch die Glarner Hauptüberschiebung nicht, welche der Region zu einem UNESCO-Welterbe verholfen hat.

10.02.2024Quentin Yellow – Away

Quentin Yellow kreiert Musik zu Bildern für innere und äussere Reisen. Direkt aus dem Bauch. Herzhaft und ehrlich. Mit einem Schuss Humor und einer Prise Sehnsucht. Es sind Lieder, die das Leben schreiben. Quentin Yellows Musik ist eine Mischung aus Indi Folk und Pop. Eine gefühlsvolle Stimme, begleitet mit Gitarre oder Piano, Schlagzeug und Bass. Musiker: Kristian Quentin Trafelet, Max Trafelet, Beni Rohrbach.

03.02.2024Filmabend: "Ihr könnt jetzt gehen"

Zwei völlig unterschiedliche Neurentner stürzen sich zu Fuss mit Zelt und Schlafsack in ein Abenteuer, um den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand zu verarbeiten. Entstanden ist ein humorvoll erzähltes Roadmovie, in dem es um körperliche Strapazen geht, aber auch um Freiheitsgefühle, Fernweh, Gastfreundschaft und um die Sehnsucht, aus dem Alltag auszubrechen.

27.01.2024BSINTI-Talk mit Röbi Koller

Röbi Koller/Susanne Brunner

Zweimal im Jahr begrüsst der bekannte SRF-Moderator Röbi Koller einen Gast seiner Wahl. Diesmal unterhält er sich mit der Glarnerin Susanne Brunner, Ausland-Redaktionsleiterin von Radio SRF, über das aktuelle Geschehen im Ausland, gerade auch über die Gewalteskalation im Nahen Osten.

13.01.2024LOS - eine Virtual Reality Lesung

LOS

«LOS» ist eine Symbiose von Literatur und Virtual Reality, eine Lesereise der anderen Art, eine Klaus Merz-Lesung in virtueller Anwesenheit. Dabei entsteht über die ineinander verwobene Wahrnehmung von Text und Raum eine gänzlich neue literarische Erfahrung, in der das Publikum viel mehr als zu Augenzeugen eines Hörbuchs wird. Sandro Zollinger ist vor Ort anwesend.

05.01.2024Patrick Frey: Wo bin i gsi?

3 Patrickfrey

Patrick Freys Solostück ist ein etwas verzettelter Abend, in dem es um Zerstreuung geht, und darum, dass es ziemlich lustig sein kann, wie wir uns in der vernetzten Welt vom Wesentlichen ablenken lassen. Frey, der Angst hat, im Alter zum Begräbnisalkoholiker zu werden, fragt sich aber auch, ob «dumme Ziege» aus der Ziegenperspektive eine Diskriminierung darstellt.

29.12.2023Beat Barthold Vernissage «ZwischenWelten»

©Beat Barthold

Beat Barthold sucht in seiner Fotografie das Mystische in der Bergwelt. Und er findet es. Fridolin Walcher führt uns zusammen mit dem Künstler durch die atemberaubenden alpinen Landschaften der neuen Ausstellung. Gemeinsam mit dem VAL (Verein Auswärtiger Liegenschaftenbesitzer) eröffnen wir die Ausstellung in Anwesenheit des Fotografen.

23.12.2023 – 17.03.2024Beat Barthold "ZwischenWelten"

© Beat Barthold

Hoch oben in urgewaltigen Landschaften und im Inneren der Gefühlswelt. Dramatische, energetische und mystische Fotografien zeigen eine atemberaubende Reise in alpine Landschaften. Sie gewähren zugleich einen Einblick in das Innere des Fotografen – und der Betrachtenden. Die Anordnung der Fotografien im Raum unterstreicht ihre Kraft und wirft Fragen auf.

22.10.2023Fotoausstellung mit Lucia Degonda: Bergzonen III und IV

Vom Leben und Arbeiten in wirtschaftlicher Kargheit
Lucia Degonda wurde bekannt durch ihre Fotografien von alpinen Landschaften. Im BSINTI zeigt sie Bilder, die auf das Leben in hochgelegenen Bergregionen fokussieren. Sie zeigen Zonen der Abwanderung, die mehr und mehr zu alpinen Brachen verkommen sowie Bauten des Architekten Gion A. Caminada im Dorf Vrin, wo die Menschen dieser Entwicklung trotzen.

20.10.2023Riana – ausdrucksstarke Stimme aus dem Appenzellerland

Wir entdecken immer wieder Schweizer Stimmen, bringen sie auf die kleine BSINTI-Bühne. Und freuen uns ungemein, wenn sie dann später die Baloise Sessions rocken oder mit Swiss Music Awards überhäuft werden. Diesmal ist es die junge Sängerin, Songschreiberin und Multi-Instrumentalistin Riana, die mit ihren Songs im Appenzellerdialekt und Englisch unsere Herzen berührt.

07.10.2023Künstlerinnengespräch mit Lucia Degonda und Gion A. Caminada

Was berührt uns an den Landschaften der obersten Bergzonen lll und lV? Was ist ihre Bestimmung und was sind ihre Zukunftsperspektiven? Die Fotografin Lucia Degonda befasste sich in den 90er Jahren mit der kargen Architektur des Alpenraums und der Architekt Gion A. Caminada hat mit «Orte schaffen» architektonische Antworten auf diese Fragen. Die beiden diskutieren mit Fridolin Walcher über Eigenheiten und Entwicklungsstrategien im alpinen Raum.

30.09.2023Flo Bauer-Trio

Der junge, charismatische Elsässer Flo Bauer gehört zur neuen Generation der Blues-Musiker. Das Blues Festival Basel ehrte ihn 2018 mit dem «Promo Blues Night»-Preis. Daraufhin lud ihn die Blueslegende Philipp Fankhauser als special guest auf seine Tour ein. Zum ersten Auftritt auf keine geringere Bühne als die des Montreux Jazz Festival. Nun zu Gast im BSINTI.

23.09.2023Muheim und Channa Useluege – Balkongeschichten

Zuschauen wie andere scheitern, ist angenehmer. Deswegen die Flucht aus der eigenen Problemzone, raus auf den Balkon. Da erstreckt sich die grosse Welt des kleinen Innenhofs. Ein Abend über fliegende Eier, verkaufte Minuten, gefährliche Staubsauger, die «gespaltene Gesellschaft» und verwirrende Vorurteile. Muheim und Channa bieten tiefsinniges Kabarett mit Schlagzeug und Kazoo.

17.09.2023Matinée «The Wonderful World of Nino Rota (1911–1979)»

Murat Cevik (Flöte) und David Sautter (Gitarre, Arrangements).
Cinephile kennen bestimmt die wunderbar zirzensischen Melodien zu den Filmen Federico Fellinis. Ihr Komponist Nino Rota wurde auf Anhieb zum Klassiker. Die Musiker David Sautter und Murat Cevik machen einen Ausflug in die Welt der Filmmusik und überraschen mit weniger bekannten Stücken seiner Klavier- und Kammermusik, die für Flöte und Gitarre hervorragend geeignet sind.

04.09.2023Musikwoche Braunwald zu Gast im BSINTI

Matinées im Rahmen der 87. Musikwoche Braunwald

Montag, 4. 9. 2023
Christine Lötscher, Prof. für Populäre
Literaturen und Medien UZH, Referentin
Vom Traum, ein Baum zu sein. Metamorphosen in der Gegenwartsliteratur

Dienstag, 5.9.2023
Andreas Müller-Crepon, Lesung
Arta Arnicane, Klavier
Lumpi und der Professor – Rund um «eine fürchterliche Geschichte» von Michail Bulgakov

Donnerstag, 7.9.2023
Michael Eidenbenz, Referent
Sibylle Emmenegger, Oboe
Thema: Phaeton entflammt die Welt – Ovids Mythen im Licht der Aktualität umrahmt durch Benjamin Brittens Musik