Programm

13:30 Uhr20.01.Outdoor

Für die Bäume (Winter)

Performance unter freiem Himmel mit Angela Hausheer & Leo Bachmann
Samstag, 13:30 Uhr

‚Für die Bäume’ widmet sich den Bäumen in Braunwald. Zu jeder Jahreszeit lädt das Künstlerpaar auf einen Spaziergang zu ausgewählten Bäumen ein und bespielt die Orte mit sprachlich-klanglichen Aktionen. Im BSINTI lassen wir den Ausflug mit Wortgast Susanne Kudorfer, Kunst- & Kulturvermittlerin, nachklingen. Dauer 4h (2h wandern, Treffpunkt: 13h30 im BSINTI oder 14h00 beim Schwettibergladen)

Eintritt: CHF 25.–/CHF 20.–

 16.12.
bis 17.03.
Fotografie

Alpen-Blicke.ch

Ausstellung von Hans Peter Jost

Die Schweiz definiert sich stark über ihre Alpen. Der Fotograf Hans Peter Jost hat in seiner dreijährigen Recherche ihren Identitäten nachgespürt: Heimat, Transitraum, Energiespender, Erholungsraum. In der aktuellen Ausstellung konfrontiert er uns mit seinem persönlichen Blick auf die alpenländische Tourismusindustrie.

Die Ausstellung wird unterstützt durch:
Georg und Bertha Schwyzer-Winiker Stiftung

Eintritt frei/Kollekte

20:00 Uhr27.01.Talk

Der BSINTI-Talk

Nik Hartmann im Gespräch mit Röbi Koller
Samstag, 20:00 Uhr

Zweimal im Jahr begrüsst Röbi Koller einen besonderen Gast im BSINTI-Talk. Anlässlich des 5-jährigen BSINTI-Jubiläums werden die Rollen für einmal vertauscht! Gastgeber Nik Hartmann, bekannter SRF-Radiomoderator und Wanderer der Nation, spricht mit seinem Gast Röbi Koller über sein Leben, seine Wünsche und sein autobiografisches Buch "Umwege".

Eintritt: CHF 25.–/CHF 20.–

Reservationen nehmen wir entgegen ab 16.12.17
Telefon : 055/  643 11 92  oder Mail: gastro@bsinti.ch

20:00 Uhr09.02.Fotografie

Die Alpen als Gebrauchs- und Spasslandschaft

Themengespräch zur Ausstellung
Freitag, 20:00 Uhr

Rettet eine weiterführende und trendigere Verbauung der Alpen ihre Bewohner und deren Existenz? Katharina Conradin, Geschäftsleiterin von mountain wilderness und Präsidentin der Alpenschutzorganisation CIPRA Schweiz, sowie der Fotograf Hans Peter Jost diskutieren mit Fridolin Walcher über Möglichkeiten und Chancen des Alpenraums.

Eintritt frei; Kollekte

18:00 Uhr15.02.Leseabend

Bücher lesen und darüber diskutieren

Gotthardfantasien von Boris Previsic
Donnerstag, 18:00 Uhr

Der Gotthard setzt Fantasien frei, schon seit mehr als zwei Jahrhunderten: Wiege der Eidgenossenschaft, militärisches Réduit, Transitort, technisches Experimentierfeld, Fiktionsmaschine ... Prof. Dr. Boris Previšic und Martin Staub stellen das Buch vor. Wählen Sie ein Kapitel aus, das Sie besonders anspricht. Wir freuen uns auf den Austausch.

Eintritt frei; Kollekte

Gemeinsames (fakultatives) Nachtessen nach der Veranstaltung.

20:00 Uhr16.02.Literatur

Ein Abend mit Erwin Koch

Reporter und Autor
Freitag, 20:00 Uhr

Erwin Koch schreibt wahre Geschichten, Lebensgeschichten, die überall passieren, hier und dort, in Glarus und in Patagonien. Seine Texte, verfasst in einer Sprache ohne Schnörkel, verhandeln Tiefmenschliches: Liebe, Leidenschaft, Verrat, Sehnsucht, Krankheit, Tod. Im Grunde, sagt Koch, schreibe ich auf, was ich nicht erleben möchte.

Eintritt: CHF 25.–/CHF 20.–

20:00 Uhr24.02.Bar

BSINTI-BAR

zum 5jährigen Jubiläum
Samstag, 20:00 Uhr

Just an dem Tag, an dem die Mayas den Weltuntergang vermuteten, am 21. Dezember 2012, ging in Braunwald ein Stern auf, der auch nach 5 Jahren noch weit über das Glarnerland hinaus strahlt. Wir feiern ganz im BSINTI-Bewusstsein unkompliziert und entspannt. Der BSINTI-Geist im ehemaligen VOLG-Lokal lebt weiter.

Eintritt frei, 1 Getränk für Mitglieder gratis

20:00 Uhr03.03.Literatur

Lukas Hartmann liest aus seinem brandneuen Roman

Ein Bild von Lydia
Samstag, 20:00 Uhr

Vier Tage nach Erscheinen liest der bekannte Schweizer Autor aus seinem neuen Buch! Die Liebesgeschichte zwischen der Millionen-Erbin Lydia Welti-Escher und dem Maler-Genie Karl Stauffer-Bern: ein Stück Literatur-, Kultur- und Frauengeschichte – eine beispiellose Chronique scandaleuse aus der Frühzeit der politischen Eidgenossenschaft.

Eintritt: CHF 25.–/CHF 20.–

20:00 Uhr10.03.Vortrag

Schoggi-Genuss mit Läderach

Vom Ursprung des Kakaos bis zum Schoggi-Genuss
Samstag, 20:00 Uhr

Seit 55 Jahren steht das Glarner Familienunternehmen Läderach für handgefertigte Schokoladenspezialitäten aus Frischschokolade. Andreas Trümpler, Leiter Marketing, erzählt, woher die Kakaobohnen kommen, wie Schoggi hergestellt wird und führt uns in die Kunst der richtigen Schokoladendegustation ein.

Eintritt frei/Kollekte

20:00 Uhr16.03.Theater

Goethe, Schiller und Bob Dylan

Zwei Goldies beim Poetry Slam
Freitag, 20:00 Uhr

Sie treten nicht gegeneinander an wie beim Poetry Slam, sondern miteinander. Gegen den Rest der Welt. Goethe und Schiller: die zwei Titanen der Dichtkunst, standesgemäss in Ganzkörpergold, steigen herab von ihrem Sockel und zünden ein Feuerwerk aus Sprache. Ein „Best of“ deutscher Gedichte, inklusive des Nonsens von Joachim Ringelnatz. Mit Martin Hofer, Undine Schneider, Petra Vierlbeck

Eintritt: 25.–/20.–

17:00 Uhr17.03.Finissage

Alpen-Blicke.ch

Ausstellung von Hans Peter Jost
Samstag, 17:00 Uhr

Was treibt Fotografen an, sich mit den Alpen zu befassen? Schönheit, Romantik, Sorge, Anklage, Identität? Hans Peter Jost hat die Alpen während dreier Jahre mit der Kamera durchforstet. Fridolin Walcher lebt und arbeitet in den Glarner Alpen. Eine Plauderei aus ihrer persönlichen Motivationskiste.

Eintritt frei/Kollekte

18:15 Uhr23.03.
bis 02.04.
Historisch

«Ds Wort isch frii – ds Wort gilt»

Die Glarner Landsgemeinde und Braunwald

Die 2. Ausstellung "Braunwald, Geschichte und Geschichten" zeigt die Entwicklung und Eigenart der Glarner Landsgemeinde und die Wirkung ihrer Entscheidungen in Braunwald. Dazu präsentiert Lukas Leuzinger sein Buch„Ds Wort isch frii" über die Glarner Landsgemeinde.
Vernissage: Fr , 23.3.2018, 18:15
Ausstellung: Sa, 24.3. bis Mo. 2. 4. (Ostermontag) 2018
Sammlung von Landsgemeinde-Erinnerungen: 24. & 25. 3.18, 16.00 – 18.00 Uhr
Alle sind herzlich eingeladen, auch ihre Bilder ins BSINTI zu bringen!

Eintritt frei; Kollekte

19:30 Uhr24.03.Politik

Ds Wort isch frii. Aber für was?

BSINTI-Forum: Demokratie – Mythos und Realität
Samstag, 19:30 Uhr

Müssen wir die Demokratie erneuern? Wer soll mitbestimmen? Wie demokratisch ist die Landsgemeinde? Diskutieren Sie im BSINTI-Forum mit den Autoren Hans-Peter Schaub, Hans Ulrich Locher und Lukas Leuzinger über Qualität und Perspektiven der Demokratie. Moderiert wird das Gespräch von Claudia Blumer (Tages-Anzeiger).

Eintritt frei; Kollekte

Gastroverlängerung

13:30 Uhr19.05.Outdoor

Für die Bäume (Frühling)

Performance unter freiem Himmel mit Angela Hausheer & Leo Bachmann
Samstag, 13:30 Uhr

Am Pfingstsamstag lädt das Künstlerpaar in ihrer Reihe 'Für die Bäume' wieder auf einen Spaziergang. Diesmal führt der Ausflug in den Schleimenwald. Im Nussbühl lassen wir die sprachlich-klangliche Aktion mit Susanne Kudorfer, Kunst- & Kulturvermittlerin, in bewährter Weise nachklingen. Dauer: 4 h (2h wandern, bei jedem Wetter, Treffpunkt: Bsinti)

Eintritt: 25.–/20.–

Archiv

14.01.2018

TRIO D'ACCORDO

Violine, Gitarre, Akkordeon, Kaffee, Tee, Zopf....

Fasziniert von tänzerischer Volksmusik und Musik aus dem klassischen Repertoire überwinden die Musiker scheinbare Grenzen mit Leichtigkeit. Geniessen Sie virtuos gespielte Volksmusik aus den Ländern rund um das Schwarze Meer und nostalgische Melodien von Fritz Kreisler aus Wien. Und dies alles bei einem gemütlichen BSINTI-Zmorge (auf Anmeldung).

04.01.2018

Mike Müller

Heute Gemeindeversammlung DIE VORSTELLUNG IST AUSVERKAUFT!

Raoul Furrler ist Gemeindepräsident, oder besser gesagt: Er war es. Wie es dazu kam, und wer da alles eine Rolle spielte, wird in "Heute Gemeindeversammlung" erzählt. Es gibt viele Voten, einen zunehmend aufgebrachten Gemeindepräsidenten und eine Gemeindeversammlung, die aus dem Ruder läuft – alles gespielt von Mike Müller. Regie: Rafael Sanchez

AUSVERKAUFT!

03.01.2018

Mike Müller

Heute Gemeindeversammlung DIE VORSTELLUNG IST AUSVERKAUFT!

Raoul Furrler ist Gemeindepräsident, oder besser gesagt: Er war es. Wie es dazu kam, und wer da alles eine Rolle spielte, wird in "Heute Gemeindeversammlung" erzählt. Es gibt viele Voten, einen zunehmend aufgebrachten Gemeindepräsidenten und eine Gemeindeversammlung, die aus dem Ruder läuft – alles gespielt von Mike Müller. Regie: Rafael Sanchez

AUSVERKAUFT!

30.12.2017

Brandy Butler

& The Brokenhearted AUSVERKAUFT

Die aus Philadelphia stammende Jazzmusikerin ist wandelbar, und sie scheint sich in jeder Rolle wohlzufühlen: ob als Geschichtenerzählerin, Soulsängerin oder Multiinstrumentalistin. Ihr neues Album «The Inventory of Goodbye» wird getragen von Brandy Butlers grandioser Stimme, die an Nina Simone, Etta James oder Courtney Barnett erinnert.
Mit:
Brandy Butler
Robin Girod
Dominik Baumgartner
Nelson Schaer
Vorverkauf: Telefon : 055/ 643 11 92 oder Mail: gastro@bsinti.ch

23.12.2017

Nils Althaus

Apfänt, Apfänt

Mundartchansons, Lesung und Kabarett; Spezialprogramm für die Adventszeit, mit Liedern aus «Ändlech», «Fuessnote» und den grossartigsten Trouvaillen zur Adventszeit. Besinnlich und sinnlos, blütenweiss und rabenschwarz, musikalisch, kabarettistisch, poetisch – ein Programm, so vielseitig wie der Künstler selbst.
Vorverkauf: Telefon : 055/ 643 11 92 oder Mail: gastro@bsinti.ch

16.12.2017

Alpen-Blicke.ch

Die schrecklich schöne Schweiz

Die Schweizer Alpen als Vergnügungspark? Bleiben sie nur attraktiv, wenn sie möbliert und domestiziert sind? Gipfel als Sonntagziele für jedermann? Der Fotograf Hans Peter Jost hat die Alpen durchstreift, auch da wo das Geschäft läuft. Seine Bilder zeigen den Widerspruch zwischen Idealisierung und Realität.

22.10.2017

still of stalled stalls

Finissage

Die alpine Landschaft ist im Wandel. Wir sind Teil davon und mitbestimmend, welche Merkmale Landschaftsqualität bedeuten. Die Diskussionen über den Sommer werden uns zeigen, mit welchen Gesprächspartnern wir die abschliessende Runde zum Thema führen werden.

21.10.2017

Michel Gammenthaler

Hä...? Comedy & Zauberei

Michel Gammenthaler bringt mit seinem sechsten Comedy- Zauber-Programm gute Nachrichten: Der innere Schweinehund lässt sich überlisten, Schnelligkeit übt man am besten langsam und die Fähigkeit, sich Witze zu merken, ist nicht genetisch bedingt!
«Hä ...?» ist die Reaktion auf verblüffende Tricks und schräge Gedanken des mehrfach ausgezeichneten Kabarettisten, der Einsteins Motto treu bleibt: so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

14.10.2017

Die Ballade vom traurigen Café

Ein musikalisches Erzähltheater nach der preisgekrönten Novelle von Carson McCullers

Die Darsteller nehmen das Publikum mit in den tiefsten Süden Amerikas. Dorthin, wo die Latzhosen tragende Miss Amelia lebt. Ihr Laden wandelt sich zum Café und wird zum warmen, hellen Treffpunkt des Ortes. Während hier die Menschen ihr neues Glück geniessen, sinnt in einem fernen Zuchthaus ein Mann auf Rache. "Die Ballade vom traurigen Café" ist eine einzigartige, manchmal groteske Geschichte voll unkonventioneller Protagonisten, die in Liebe und Hass versponnen sind.

Mundartfassung: Cornelia Montani und Joe Fenner

Spiel/Musik: Cornelia Montani, Joe Fenner, Daniel Schneider, Kristian Trafelet

 

07.10.2017

"Für die Bäume" (Herbst)

Performance unter freiem Himmel mit Angela Hausheer & Leo Bachmann

Der Baum verbindet Erde und Luft, ist Sinnbild für die Kraft des Lebens und Vorbild kreativer Prozesse. ‚Für die Bäume’ widmet sich in einer vierteiligen Reihe den Bäumen in Braunwald. Zu jeder Jahreszeit wird das Künstlerpaar auf einen Spaziergang zu ausgewählten Bäumen führen und mit sprachlich-klanglichen Aktionen bestimmte Orte bespielen. Zurück im Bsinti, lassen wir den Ausflug zusammen mit dem Wortgast nachklingen. Wortgast: Susanne Kudorfer, Kunst- und Kulturvermittlerin. Dauer: ca. 2.5h